Aktuelle Zeit: Mi 11. Dez 2019, 18:52




Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Leder Bearbeiten, Leder Härten mit Wachs 
Autor Nachricht
1337-User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:42
Beiträge: 1360
Wohnort: Thüringen
Neuer Beitrag Leder Bearbeiten, Leder Härten mit Wachs
Zitat:
autor=Frostie
Wollte mich demnächst auch mit dem Wachshärten von Leder beschäftigen.

Wie machst du das?


Zitat:
Author=Durgrim Donnerschlag
So wie Kurtak es mir einst geraten hat.

Also ich habe reines Bienenwachs und fast reines Carnaubawachs (gibts es als AUtowachs von SONAX zu kaufen heißt "Premium Class Carnauba Care") zu gleichen teilen (50:50) miteinander im Topf aufgelößt. Also flüssig gemacht.
Gleichzeitig hab ich in meinen Backofen Alufolie gelegt und das zu härtende Leder oben auf (ungefähr in Form gebogen).
Das Leder nur auf max 80 Grad erhitzen (Umluft) und das Wachs bei 70 bis 80 Grad flüssig halten. Einhalten der Temperatur ganz ganz wichtig. Wenn das Leder oder das Wachs zu heiß ist, versaust du dir das Leder und es schrumpft. Also wichtig mit Thermometer arbeiten. Aber Herdplatte bei Skala von 1-3 auf 0,5 geht das.
Dan Backofentür auf, mit einem Pinsel das Leder einstreichen und Tür zu. Das ganze wiederholen wir so lange bis das Leder kein Wachs mehr annimmt. Zu merken daran das sich viel Wachs auf der Alufolie sammelt. Um ganz sicher zu gehen mit dem Pinsel das Wachs von der Folie aufnehmen und auf Leder streichen, wenns sich gleich wieder sammelt reicht es.
Nun Ofen aus, Backofenhandschuhe an, Leder auf Handschuh und mit nem weichen Tuch das Leder polieren damit das überschüssige Wachs weg geht. Wenn du zu lange wartest wirds hart und du must es wieder erhitzen (das Wachs soll ja auch im Leder sein und nicht obendrauf). Nach dem Polieren in entgültige Form biegen, leicht fixieren und abkühlen lassen. Und fertig.

Wichtig reines Bienenwachs und reines oder fast reines (95%) Carnaubawachs benutzen. Alle anderen Stoffe verstopfen die Poren des Leders und das Leder kann nicht genug aufnehmen.
Und es muss sowohl das Wachs flüssig, als auch das Leder warm sein, damit das Leder das Wachs gut und reichlich aufnehmen kann.
Temperatur einhalten, NICHT über 80 Grad sonst schrumpft es.

Zur Menge, für den anfang reicht eine Dose des Autowachs (200g) kosten ca 44€ (das Zeug ist teuer aber der bringer) und 200g Bienenwachs. Menge ist dan ca. Eine Aldipfirsichkonservendosen zu ca 3/4 voll. Reicht für 2 Armschienen und bleibt noch genug für denke mal 6 weitere

Viel spass dabei, mir hat das ganze sehr gefallen :D


-verwaister Bildlink entfernt-

_________________
= ray =
Moderator
"In Wirklichkeit ist sie (die Mathematik) aber eine Wissenschaft, die die größte Phantasie verlangt." Sofja W. Kowalevskaja
[ Fefe ]


Fr 21. Aug 2009, 07:27
Profil Website besuchen
1337-User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:42
Beiträge: 1360
Wohnort: Thüringen
Neuer Beitrag link zu Lederarbeiten
http://www.peppiclip.de/BastelnLeder/

_________________
= ray =
Moderator
"In Wirklichkeit ist sie (die Mathematik) aber eine Wissenschaft, die die größte Phantasie verlangt." Sofja W. Kowalevskaja
[ Fefe ]


Do 17. Feb 2011, 13:32
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 2 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de